Tour WM4 - Zum Hohen Peißenberg

Ausgangspunkt: Parkplatz Bergbaumuseum Peißenberg, Tiefstollen 2, 82380 Peißenberg, Latitude 47.7985437, Longitude 11.058076
Länge Dauer Geschwindigkeit Trackpunkte Punktabstand
10 km n/a n/a km/h 540 18,47 m
Höhendifferenz tiefster Punkt höchster Punkt Höhenmeter auf Höhenmeter ab
375 m 589 m 964 m 410 m 410 m

 

Der Wanderweg zum Hohen Peißenberg ist eine anspruchsvolle Tour mit vielen Höhenmetern. Wenn der Berggipfel erreicht ist, wartet eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten und ein herrlicher Rundumblick auf erkundungsfreudige Wanderer. Die Wallfahrtskirche, das Observatorium und der Fernsehturm sind nur einige der Attraktionen. Für junge Wanderer ist der Wetterlehrpfad eine spannende Reise in die Welt des Klimas.

Beschildert: Nr. 77, blau

Zunächst passieren wir Teile Peißenbergs, ehe wir am Bildstock auf einem ruhigen Weg die Ortschaft verlassen. Auf einem wildromantischen Pfad am Michelsbach entlang führt der Weg stetig bergan zur Kapelle St. Michael. Von nun an wird ein gigantisches Panorama ein steter Begleiter sein. Je nach Wetterlage reicht der Blick bis zum Ammersee und Starnberger See. Der Weg führt nun sehr steil durch Unter- und Oberbuchau und Taigschuster. Nun ist der Sendeturm des Hohen Peißenberges eine Orientierungshilfe. Nachdem wir das kurze Waldstück passiert, haben sind wir fast am Gipfel angekommen, wo die wenig frequentierten Wege durch das geschäftige Treiben auf dem Bergrücken abgelöst werden. Auf dem Hohen Peißenberg kann man vor dem Abstieg noch die Sehenswürdigkeiten besichtigen. Der Abstieg erfolgt über Wieser. Am Wegkreuz, das auch zugleich ein herrlicher Aussichtspunkt ist, nehmen wir den linken Weg nach Ober- und Vorderschwaig ehe wir bei Weinbauer eine scharfe Kurve wandern. In Sankt Georg müssen wir auf dem Abstieg besonders aufmerksam sein, damit wir den Pfad zur St. Georg Kapelle nicht verpassen.Von hier führt uns ein wurzliger Treppenpfad bergab. An den Bahngleisen wandern wir zum Ausgangspunkt zurück.

Autorentipp: Ein Abstecher ins Bergbaumuseum Peißenberg ist lohnenswert!

Bernadette Manz

Autoren: Kräuterpartner aus dem Oberland - Idee und Umsetzung Sascha Chowdhury und Stephanie Mühlbauer

Liebe Freunde, Partner und Förderer von "Kräutererlebnis Oberland",

als kleines Dankeschön für jeden von Euch, steht hier das gemeinschaftlich umgesetzte Buchprojekt "Kräutererlebnis Oberland" - 20 Erlebniswanderungen mit 32 heimischen Kräutern im Bayerischen Oberland - zur Ansicht bereit.

Herzlichen Dank für die große Unterstützung und die persönliche Förderung den die Idee, Vorbereitung und Umsetzung des Gemeinschaftsprojekts "Kräutererlebnis Oberland" durch Euch alle erfahren hat.
 
Euer Sascha Chowdhury
(Team Erlebnis Oberland)
 
Erlebnis Oberland "Heimat ist ein Gefühl"

Bilder zur Tour WM4 im Buch "Kräutererlebnis Oberland"

 

Kräuter-Sammelkalender

B = Blatt, BL = Blüte, F = Frucht, K = Kraut (Blätter, Blüten, Stängel)

PflanzennameJan.Feb.MärzAprilMaiJuniJuliAug.Sept.Okt.Nov.Dez.
Augentrost Euphrasia officinalis             B, K B, K B, K B, K    
Bärlauch Allium ursinum     B B B              
Beinwell Symphytum officinale       B, K B, K B, K B, K          
Braunelle Prunella vulgaris         K K K K K K    
Brennnessel Urtica dioica         K K K K K      
Brombeere Rubus fructicosus         B B, F B, F B, F B, F      
Ehrenpreis Veronica         K K K K        
Frauenmantel Alchemilla vulgaris       B, K B, K B, K B, K B, K B, K      
Gänseblümchen Bellis perennis   BL B, BL B, BL B, BL BL BL BL BL BL    
Gänsefingerkraut Potentilla anserina         K K K K        
Gänsefuß Chenopodium album             K K K K    
Giersch Aegopodium podagraria     B B B, BL B, BL B, BL B, BL        
Gundermann Glechoma hederacea       K K K            
Huflattich Tussilago farfara     BL BL B, BL              
Johanniskraut Hypericum perforatum           BL, K BL, K BL, K BL, K      
Kamille, echte Matricaria chamomilla         BL BL BL BL        
Knoblauchrauke Alliaria petiolata       K K K            
Königskerze Verbascum densiflorum
            BL BL        
Labkraut, echtes Galium verum           K K K        
Löwenzahn Taraxacum officinale     BL, K BL, K BL, K              
Mädesüß, echtes Filipendula ulmaria         BL, K BL, K BL, K K        
Minze Mentha           B B B B      
Rotklee Trifolium pratense         BL BL BL BL BL      
Sauerklee Oxalis acetosella     B B B, BL B, BL B B B B    
Schafgarbe Achillea millefolium     K K K K K K K      
Spitzwegerich Plantago lanceolata       B B B B B B      
Storchschnabel Geranium robertianum       K K K K K K      
Taubnessel Lamium album       K BL, K BL, K BL, K BL, K BL, K BL, K    
Thymian Thymus pulegioides           B, BL B, BL B, BL B, BL B, BL    
Vogelmiere Stellaria media       K K K K K K K    
Wiesenknopf Sanguisorba officinalis       K K K K K        
Wiesenknöterich Bistorta officinalis             K K K      


Anmelden oder
neu registrieren


Passwort vergessen? / Benutzername vergessen?

Ladegeschwindigkeit der aktuellen Seite 1.03 Sekunden
Erlebnis Oberland
Erlebnis Oberland