Tour GAP4 - Buckelwiesen und Isar-Natur-Erlebnisweg

Ausgangspunkt: Parkplatz Bahnhof Mittenwald, Arnspitzstr., 82481 Mittenwald, Latitude 47.4400276, Longitude 11.2645076
Länge Dauer Geschwindigkeit Trackpunkte Punktabstand
20,7 km n/a n/a km/h 1697 12,22 m
Höhendifferenz tiefster Punkt höchster Punkt Höhenmeter auf Höhenmeter ab
133 m 857 m 990 m 505 m 505 m

 

Eine wunderbare Rundwanderung im Vorkarwendel, die durch saftige Wiesen und abwechslungsreiche Flusslandschaften führt.

Diese ganzjährig durchführbare Tour ist der beste Beweis dafür, dass für grandiose Aussichten nicht immer Gipfel erklommen werden müssen. Der gefahrlose Genussweg durch die malerischen Buckelwiesen bietet ein Rundum-Panorama, welches seinesgleichen sucht. Auf der einen Seite des Weges die Soierngruppe und das schroffe Karwendelgebirge, auf der anderen Seite das Estergebirge und das Wettersteingebirge mit den markanten Gipfeln der Alpspitze, Waxensteine und der Zugspitze mit dem Höllentalferner. Wohin wir auch schauen - das Auge wird stets belohnt.

Auf halbem Weg zwischen Mittenwald und Krün werden auch die Geschmacksnerven belohnt, wenn wir auf der Goas-Alm einkehren und die hausgemachten Leckereien genießen. Wer genug Platz im Rucksäckl hat, kann aus dem Hofladen Verpflegung mit auf den Weg nehmen.

Teile unseres Weges führen über den Jakobsweg, was uns spätestens kurz vor Krün deutlich wird, wenn wir auf den Fußweg in das kleine Örtchen wechseln. Regelmäßig befinden sich Symbole der katholischen Kirche, Tafeln mit Erklärungen und Jesuskreuze am Wegesrand.

Der Rückweg aus Krün führt uns abwechslungsreich über den Isar-Natur-Erlebnisweg mit seinen unterschiedlichen Stationen, an denen wir auf liebevoll gestalteten Tafeln nahezu alles über die Themen Tier- und Pflanzenwelt, Geologie, Wetter und klimatische Veränderungen der Region erfahren. Wer seinen Beinen zwischendurch etwas Gutes tun möchte, hat an einer Kneippanlage Gelegenheit hierzu, bevor es über die Seinsbachklamm zurück nach Mittenwald geht.

Die einzige Schwierigkeit dieser technisch leichten Wanderung ist die Länge der Tour, weshalb eine gewisse Ausdauer erforderlich ist. Aus diesem Grund ist die Tour für Kinder nur bedingt geeignet und als mittelschwer eingestuft.

Autorentipp: Die Wanderung ist auch im Winter ein Genuss, wenn die Buckelwiesen und die Berge mit einer Schneedecke überzogen sind. Dann übt diese Landschaft einen ganz besonderen Reiz aus. Einkehr in der Goas-Alm.

Lars Reichenberg

Autoren: Kräuterpartner aus dem Oberland - Idee und Umsetzung Sascha Chowdhury und Stephanie Mühlbauer

Liebe Freunde, Partner und Förderer von "Kräutererlebnis Oberland",

als kleines Dankeschön für jeden von Euch, steht hier das gemeinschaftlich umgesetzte Buchprojekt "Kräutererlebnis Oberland" - 20 Erlebniswanderungen mit 32 heimischen Kräutern im Bayerischen Oberland - zur Ansicht bereit.

Herzlichen Dank für die große Unterstützung und die persönliche Förderung den die Idee, Vorbereitung und Umsetzung des Gemeinschaftsprojekts "Kräutererlebnis Oberland" durch Euch alle erfahren hat.
 
Euer Sascha Chowdhury
(Team Erlebnis Oberland)
 
Erlebnis Oberland "Heimat ist ein Gefühl"

Bilder zur Tour GAP4 im Buch "Kräutererlebnis Oberland"

 

Kräuter-Sammelkalender

B = Blatt, BL = Blüte, F = Frucht, K = Kraut (Blätter, Blüten, Stängel)

PflanzennameJan.Feb.MärzAprilMaiJuniJuliAug.Sept.Okt.Nov.Dez.
Augentrost Euphrasia officinalis             B, K B, K B, K B, K    
Bärlauch Allium ursinum     B B B              
Beinwell Symphytum officinale       B, K B, K B, K B, K          
Braunelle Prunella vulgaris         K K K K K K    
Brennnessel Urtica dioica         K K K K K      
Brombeere Rubus fructicosus         B B, F B, F B, F B, F      
Ehrenpreis Veronica         K K K K        
Frauenmantel Alchemilla vulgaris       B, K B, K B, K B, K B, K B, K      
Gänseblümchen Bellis perennis   BL B, BL B, BL B, BL BL BL BL BL BL    
Gänsefingerkraut Potentilla anserina         K K K K        
Gänsefuß Chenopodium album             K K K K    
Giersch Aegopodium podagraria     B B B, BL B, BL B, BL B, BL        
Gundermann Glechoma hederacea       K K K            
Huflattich Tussilago farfara     BL BL B, BL              
Johanniskraut Hypericum perforatum           BL, K BL, K BL, K BL, K      
Kamille, echte Matricaria chamomilla         BL BL BL BL        
Knoblauchrauke Alliaria petiolata       K K K            
Königskerze Verbascum densiflorum
            BL BL        
Labkraut, echtes Galium verum           K K K        
Löwenzahn Taraxacum officinale     BL, K BL, K BL, K              
Mädesüß, echtes Filipendula ulmaria         BL, K BL, K BL, K K        
Minze Mentha           B B B B      
Rotklee Trifolium pratense         BL BL BL BL BL      
Sauerklee Oxalis acetosella     B B B, BL B, BL B B B B    
Schafgarbe Achillea millefolium     K K K K K K K      
Spitzwegerich Plantago lanceolata       B B B B B B      
Storchschnabel Geranium robertianum       K K K K K K      
Taubnessel Lamium album       K BL, K BL, K BL, K BL, K BL, K BL, K    
Thymian Thymus pulegioides           B, BL B, BL B, BL B, BL B, BL    
Vogelmiere Stellaria media       K K K K K K K    
Wiesenknopf Sanguisorba officinalis       K K K K K        
Wiesenknöterich Bistorta officinalis             K K K      


Anmelden oder
neu registrieren


Passwort vergessen? / Benutzername vergessen?

Ladegeschwindigkeit der aktuellen Seite 0.90 Sekunden
Erlebnis Oberland
Erlebnis Oberland